Review Stud (Offenburg) 25. Februar 2011Review Stud (Offenburg) february 25th 2011

Wenns läuft (Teil 1)…

… Das Stud in Offenburg ist echt mal unsere Homebase mittlerweile! Viermal haben wir den Laden schon runtergerissen – Jedes mal steht er wieder auf aus der Asche, wie ein geschmeidiger Phönix, und zeigt sich in neuer Pracht. Das Geilste an der Sache ist aber, dass wir da schon ne ganz ansehnliche Fangemeinde haben. Unglaublich finden wir das! Da kommen echt Leute, mit unseren Shirts an und feiern hart ab, dass wir kommen und spielen… Wir haben das zum Anlass genommen um den Laden jetzt endgültig platt zu machen. Mit Strobomareike an der Lichtmaschine haben wir die elektronischen Hühner gesattelt und hart Gas gegeben. Und zwar wirklich hart! Die Leute haben sich auch nicht lumpen lassen und haben noch härter Gas gegeben. Ergebnis: „Giantastic“ Powerparty mit Bierdusche und Anfassen! „Giantastic“ ist, um hier klare Verhältnisse zu schaffen, eine Wortneuschöpfung von McPimp, seineszeichens Linguist und tete creatif. „Tete creatif“ wiederum is ne Wortneuschöpfung von Sprachwissenschaftler No-Star. So, man soll aufhören wenn’s am Schönsten ist. Infight out.

Offenburg weiß bereits, dass es sexy ist.
INFIGHT
Let’s roll…

… Things we like: we have fans! Seriously. People with INFIGHT-shirts come to see us play and buy cds afterwards. That is hot! What else? We love the Stud in Offenburg. Again, seriously! Now we have played there the fourth time. And it was a freakshow everytime! That is freaking dangerous – in a pretty good and non-dangerous way… Crazy Mareike, the girl that books us in there everytime, is now known as crazy flashlight-Mareike. She knows how to push that button, baby! That was one crazy show with freaking loud basses and flashlights all over the place. We like!

Stud sweet Stud
INFIGHT

[fbcomments]