Review infected x-mas (Weizen) 28. Dezember 2010Review infected x-mas (Weizen) 28. December 2010

Die letzte Nummer…

… für dieses Jahr war in Weizen. Dort gab es pünktlich zum Jahresende ein fulminantes Weihnachtsfest. Mit auf dem Abendplan, wir. Wenn nicht, wäre dieses Review ja auch denkbar unnötig. Nahezu albern und anmaßend wäre das, jawohl! Da der zu bespielende Raum relativ klein war haben wir uns den Soundcheck gespart und haben uns stattdessen darüber unterhalten wie verdammt krass der Weg durch den Schneesturm nach Weizen war und wie viel verdammt krasser er noch zurück wird. Wurde er auch, später mehr. Nach der ersten Band haben wir uns dann durch den bis dahin brechend vollen Raum geschoben und uns auf der Bühne platziert. Kurz die Instrumente ausprobiert und hart angefangen. Und wie in nem guten Schnulzenfilm war das letzte Konzert des Jahres von Anfang an so dermaßen geil, und wurde zum Ende hin noch geiler! Den Rest des Abends haben wir dann am Merch-Stand verbracht und uns im Lob der Besucher gesonnt! Was soll man dazu noch sagen? Vielleicht: Junge, war das ein geiles Jahr! Und vielen Dank Weizen und dem Kultur rockt e.V.-Team! Wir freuen uns auf das nächste Jahr und verneigen uns vor allen, die uns alles im Jahr 2010 ermöglicht haben…

Weizen ist ein gutes Pflaster für uns…
INFIGHT
The last show…

… in Weizen, near switzerland, we played our last show for this year. Between food and playtime we had enough time to think and talk about the year 2010. And i gotta say, that was a pretty good year for us. But no time to think about the past, we took our instruments, checked them and started to play as if this was the last time! Well it actually was for the year. The show was just superb! Naked bodies in the crowd, unfortuately again just boys and a pit that was just wonderful! I guess the naked thing is something we wanna work on next year!

Stay sexy
INFIGHT

[fbcomments]