Review Vauban Sommerfest (Freiburg) 26.06.2010Review Vauban-Summer Jam (Freiburg) 26th June 2010

Wieder einmal haben wir uns gegen 4 am Proberaum getroffen, weil uns der Veranstalter auf 5 Uhr zu seinem Fest geordert hatte. Das passiert so oder ähnlich eigentlich immer. Wir treffen uns dann auch meist kurz nach 4 (je nach individueller Zeitzone) und räumen unser Zeugs ein. Diesmal waren wir sogar, und dass passiert in letzter Zeit immer häufiger, pünktlich um 5 da. Und pünktlich um 5 empfing und dann der Veranstalter auch mit den Worten „was? Ihr seid schon da? Ja eigentlich reichts, wenn ihr so gegen 11 wieder kommt!“ Das passiert in der Tat fast jedes Mal. Dann stehen wir ewig lange rum und überlegen was wir machen können. In Frage kommen dann Sachen wie:
Wieder nach Hause fahren, Bier trinken, rumsitzen und dumm rumschauen, Tischfußballspielen usw. Beim Vaubanfest, dass ja als Sommerfest ausgelegt war und soweit auch ganz gut funktionierte, bis auf die Tatsache, dass es in Strömen regnete, entschieden wir uns dazu wieder heimzufahren.
Neustart. Gegen 10 Uhr sind wir auf das Vauban Sommerfest gegangen um dort ein Konzert zu spielen. Pünktlich 3 Stunden zu spät haben wir dann, nach Aufbauphase und Vorband, im Keller ein Konzert gespielt. Hierzu gibt es wieder ein paar Anmerkungen. Erstmal, verdammt waren wir heute tight! Wir haben so sauber gespielt, dass ich teilweise dachte „alter, wie verdammt geil kann man eigentlich live spielen…“ Auch zu erwähnen, die Leude. Scheinbar angetan von der tanzbaren Elektromucke, die wir so fabrizieren, sind wie blöd abgegangen und haben uns nach ner Weile sogar mit ihren Shirts beworfen. Ich nehm das ganz klar als positive Erfahrung, denn schließlich waren sie nackt dadurch!
Vauban Sommerfest wird von uns mit dem „Sexybutton“ versehen! Mit Sternchen und Plus.

Bleibt so Jungs und vor allem Mädels.
INFIGHT
There are a few things, that happened more often in the last few weeks.
One thing is, that we are always told to appear at a very early time at the club. Only to find out, that we have to wait for another 5 hours before we can actually start soundchecking or play. And that leads me to the second thing. We hardly ever play our show before 12. More likely is between 2 and 3 a.m. That is an interesting change given the fact that we never played our shows later than 12 last year. If you know something about that, tell us. Conspiracy? Never know…
Anyways, we played in a cellar at a big summer party. When they had to shut down the music outside, we started playing inside. That was actually a good thing because after a few seconds the room was filled with people. Good as well was the fact, that they started dancing immediately. And they shook what they had. That was one hell of a night! And we, i have to say that, played better than ever before! God knows why, but we definetly kicked some serious professional ass!

Come and see…
And of course, Vauban Sommer Party Guys.
You are sexy…
INFIGHT

[fbcomments]