Review Sutter (Zweibrücken) 04. September 2010Review Sutter (Zweibrücken) 04. September 2010

Aufgewacht…

… in Karlsruhe. Weil ja ein Konzert am Vorabend stattfand. Und wenn man einen ohnehin schon sonnigen Morgen noch upgraden will, dann legt man eine Hörspielkassette von K.I.T.T. und seinen Abenteuern ein. Rock is das nämlich!
Nach einem ausgiebigen Dönerfrühstück sind wir dann weiter nach Zweibrücken gefahren. Weil wir wieder mal zu früh waren haben wir uns noch einen Abstecher in der Outletcity geleistet. Da gibt’s echt alles. Vor allem:
Shorty: „Nee du, ne Friteuse mit fatreducing Powerprogramm, ich werd schwach…“
Gegen sechs haben wir uns dann mal im Gasthaus Sutter eingefunden. Ein, ich muss es einfach sagen, eigentlich perfekter Club. Kleine aber sehr feine Bühne mit Backstageraum direkt dahinter. Dort gabs übrigens Snacks und Wasser. Das is nicht immer so. Finden wir aber fantastisch! Dann gabs einen Eingang direkt neben der Bühne für die ganzen schweren Verstärker. Auch fantastisch. Später noch zu allem Überfluss Pizza mit Bestellzettel für was man alles drauf haben will. Spitze!
Das Konzert verlief dann erst ein wenig zäh. Egal dachten wir, weiter geht’s im Takt. Und bei den letzten Liedern, besonders bei „danger danger“ gings dann ab als gäbe es keinen Morgen mehr. Die Leute, die da waren, haben so heiß getanzt und mitgesungen dass es nur noch eine Freud war. Wir haben dann Zugaben gegeben was das Zeug hält. Echt wahnsinnig!

Was für ein sehr sehr geiles Wochenende. Vielen Dank an alle Menschen und Verantwortlichen. Wir denken mit viel Liebe zurück und hoffen auf baldiges Wiedersehen.

Stehkraft!
INFIGHT
Woke up…

… in Karlsruhe. With sunlight and K.I.T.T. on cassette. Later on we headed to Zweibrücken. A small city with a huge outlet extra city. Thats where we went first, cause we’ve been too early again. Weird. No one would believe that in the first place…
As we arrived at the actual club we found an almost perfect little club with everything we could wish for. Nice stage, candies and wonderful pizza.
With a very good mood we started the concert. First the people just stood there and acted a bit reserved. But with the last songs we really got them. Almost all of them danced and shouted with us. Perfect evening. We sold a lot of shirts and cds and in that very same night we arranged a new gig in that club for next year. Perfect!

Thanks a lot for everything

Stay sexy
INFIGHT

[fbcomments]