Review Stud (Offenburg) 24.04.2010Review Stud(Offenburg) April 24th, 2010

Tag 2…

… jaja, wie schon erwähnt hatten wir noch nen zweiten Gig an der Hand. Diesmal beim Jubiläum des Stud in Offenburg. Da wurden wir ja schonmal letztes Jahr herzlichst begrüßt und auch diesmal hat man uns gleich herrschaftlich beherbergt und bewirtet. Kurz nach unserer Ankunft kam auch die Outdoorbühne angefahren und die Bands konnten anfangen den ganzen schweren Bandmist aufzubauen und einzustellen. Das war dann dank guter Technik schnell erledigt und wir konnten uns auf das wesentliche vorbereiten. Bühne und Bier. Bühne fing ziemlich geil an. Sound war dick und die Leute, bis dahin war der Hinterhof quasi gefüllt, tanzten oder schauten kritisch aber wohlwollend. Wir haben jedenfalls dick Gas gegeben und hatten ziemlich großen Spaß dabei unser Set den Leuten vor den Latz zu knallen.
Danach haben wir uns dann glücklich aber erschöpft auf Punkt zwei gestürzt… Der lief dann ebenfalls ganz gut und Johnny No-Star hat sich im Laufe des Abends zwar mit einem gewissen Jägermeister ganz gut verstanden, mit einem Jack aber etwas angelegt. Herr Daniels hat das Rennen ganz souverän für sich entschieden.
Aber Hey, davon lassen wir uns doch nicht einschüchtern!

In diesem Sinne, Danke Stud… wir kommen wieder!
Stay Sexy
INFIGHT
Day 2…

… tired, drunk and happy we drove from Stuttgart to Offenburg. After the soundcheck and all that bandstuff we played some pool or just waited in the sun for the event to start. With the sun going down we started to break through and kicked some Offenburg-ass. Again, the audience was nice and liked our stuff. Dancing, screaming but noone naked except for Shorty McPimp. Well, we work on that…
After a real fine gig we had some serious fight with a guy called Jack Daniels. Unfortunately Johnny No-Star couldn’t win but his spirit will remain unbroken.

Keep it real and stay sexy
INFIGHT

[fbcomments]