Review Querbeat Open Air (Weizen) 13 August 2010Review Querbeat Open Air (Freiburg) 13th August 2010

Was für ein Abriss…

Manchmal wenn ich nach einem Konzert am nächsten Morgen aufsteh und merk, dass meine Hände weh tun, ich komplett nach Bier riech und mein Gesicht sich anfühlt, als hätte sich Muhammed Ali ein wenig damit vergnügt, dann muss ich mir selbst eingestehen, dass in einer Band zu sein schon verdammt geil ist. Und das nicht nur, weil ich gerne leide und gerne oberkrasse Schachtelsätze schreib die ihr dann fünf mal lesen müsst. Haha übrigens…
Gestern war wieder so ein Konzert. Spät gings los in Weizen nahe der Schweizer Grenze. Nach drei ziemlich durchmischten Bands durften wir um viertel nach zwei anfangen den Abend zu beenden. Und das haben wir uns zum Ziel gemacht. Mit frischen Songs im Set und einer zum Fingerlecken gut gesetzte Liedliste haben wir ca. nach dem 3. Song die Leute auf unserer Seite gehabt und das auch völlig schamlos ausgenutzt. Was für eine Schlacht. Wieder lauter Männer oben ohne, allen voran natürlich Shorty der Verführer. Viel Bier auf den Instrumenten, viele Schreie und süße Schmerzen soviel wie nur ging.
Nach ner guten Stunde haben wir dann das Fundament eingerissen und alles is war vorbei.
Sehr sehr geiler Abend!

Weizen is definitiv sexy! Eventuell sogar purer Sex!

So schauts digger…
INFIGHTWhat a rumble…

Sometimes even we are shocked about how people take our stuff and go crazy with it. Seen yesterday on a small festival near the boarder to switzerland. We started pretty late round 2 am. And in the following hour we shook what we had, damaged ourselves and all of our equipment. And of course everyone in the crowd. That was one good show! Naked men all over the place and a dancing crowd almost everywhere. Superb! But we are still working on how to make the girls as well take of their clothes… work in progress…

Stay sexy
INFIGHT

[fbcomments]