Review Invasion Kulturfestival (Freiburg) 30 Juli 2010Review Invasion Kulturfestival (Freiburg) 30th July 2010

Kunst und Kultur…

Sind ja im Prinzip Sachen, die uns nur marginal interessieren. Dem wird Kunstkenner No-Star zwar vehement widersprechen, aber was solls. Dennoch war das Invasion Festival, seineszeichens ein Kunst- und Kulturfestival, eine Bombengelegenheit die wir natürlich nie abschlagen würden. Also haben wir unsere weit mehr als sieben Sachen gepackt und sind die ganzen 45 Meter Luftlinie vom Proberaum zum Invasionsfestival gefahren. Dort angekommen wurde uns erstmal mitgeteilt, dass zeitgleich mit unserer Show eine weitere Show stattfinden würde. Und zwar „Bodymodifying“. Das bedeutet soviel wie, Menschen piercen sich den Rücken und hängen sich dann damit an Ketten auf. Spass…
Ungeachtet dessen haben wir dann mal angefangen zu spielen und versucht auch ne Freakshow wie die Parallelshow abzuliefern. Erfolg würde ich sagen… Zwar war nicht so viel los vor der Bühne, aber diejenigen, die sexy genug waren haben ihr bestes gegeben. So soll es sein. Danach sind wir noch ein wenig steil gegangen, da wir ja quasi zuhause waren und Shorty hat noch ein Nickerchen auf ner Hauptstraße eingelegt. Warum auch nicht?! Wenn ihr wissen wollt wie so was passieren kann… nächstes Mal vorbeikommen, mitfeiern, auch auf ner Straße pennen.

Bleibt sexy
INFIGHT
The Invasion Festival is a cultural and art festival in Freiburg. Not that we are into this intellectual stuff, but why would we let go such a gig? Right, for no reason at all! So we went there and checked out the area. Nice place with a good stage. Unfortunately the pa was way to small fort hat kind of a stage but who cares, right?!
So we played and it was pretty funny. Not many people have been there but the ones who appeared had a lot of fun and so did we. And they showed us how they define sexyness.
Sweet live in a band i have to say! Again and again…

Stay that way…
INFIGHT

[fbcomments]